Für Android ist ein hochentwickelter künstlicher Intelligenzassistent „Pixie“ in Vorbereitung

Google entwickelt möglicherweise einen neuen und ausgefeilteren Android-Assistenten für künstliche Intelligenz namens Pixie, der mit dem Pixel 9-Telefon geliefert wird. Basierend auf dem neuen Gemini Large Language Model (LLM) des Unternehmens verwendet dieser Assistent …

01.02.2024
52
Für Android ist ein hochentwickelter künstlicher Intelligenzassistent „Pixie“ in Vorbereitung
Google, Pixel 9Neues und neueres Telefon namens Pixie, das mit Ihrem Telefon geliefert wird. anspruchsvollEins Android-Assistent für künstliche Intelligenz Es könnte sich entwickeln. Basierend auf dem neuen Gemini Large Language Model (LLM) des Unternehmens kann dieser Assistent beispielsweise den Weg zum nächstgelegenen Geschäft weisen, in dem Sie ein Produkt kaufen können, das Sie auf Ihrem Smartphone fotografiert haben. komplexe und multimodale Aufgabenwerde es erfüllen können.

Androids neuer Assistent Pixie kommt

Jüngsten Berichten zufolge gehört Pixie Google Exklusiv für Pixel-Gerätewird sein und Von Google-Diensten (Gmail, Maps usw.) verwenden eingehende Daten. Dem Bericht zufolge wird dies dazu beitragen, dass sich Pixie zu einer viel personalisierteren Version des aktuellen Google Assistant entwickelt. Google hat vor einiger Zeit angekündigt, dass Gemini Nano zu Andorid (Google Assistant) kommen und Funktionen der künstlichen Intelligenz auf Ihr Telefon bringen wird, beispielsweise das Zusammenfassen von Gesprächen und Anrufen, ohne dass Sie online sein müssen.

Einige Quellen sagen, Pixie sei gerecht Es wird nicht exklusiv für Pixel-Geräte bleiben. Obwohl er sagt, gibt es zu diesem Thema derzeit keine klaren Stimmen. Wie Sie sich vielleicht erinnern, hat Google vor einigen Jahren erstmals eine neue Version von Google Assistant auf Pixel-Telefonen eingeführt und diese lange Zeit auf diese Geräte beschränkt. Pixie ist möglicherweise auch exklusiv für Pixel-Smartphones erhältlich.

Es scheint, dass 2024 ein kritisches Jahr für Google und die künstliche Intelligenz sein wird. Derzeit nehmen Pixie, Bard, Gemini, Gemini Nano (für Smartphones), Gemini Pro (für Chrome, API-Aufrufe und mehr) und Gemini Ultra, die 2024 erscheinen werden, in den Händen des Softwareriesen Gestalt an. Andererseits haben OpenAI und sein beliebter Chatbot GPT-4-basierter ChatGPT die Multimodalität durch die DALL-E-Integration relativ einfach gehalten. Vermutlich wird OpenAI mit GPT-5 (oder wie auch immer es heißen wird) eine grundsätzlich multimodale KI einführen. An diesem Punkt werden wir sehen, wessen Hand stärker ist.

YAZAR BİLGİSİ
YORUMLAR

Henüz yorum yapılmamış. İlk yorumu yukarıdaki form aracılığıyla siz yapabilirsiniz.